top of page

Nur beim Ja-Wort, mit Sektempfang oder auch zum Dinner? Fragt jetzt an!

Meist

gebucht

Livegesang bei der Trauung:
Wählt das passende Paket für Euren großen Moment!

Livemusik schafft unvergessliche Momente

Erlebt eine unvergessliche Trauung mit Livemusik - denn diese bringt garantiert die gewünschte Emotionalität für den gr0ßen Moment, den First Look und euer Ja-Wort.

Da bleibt kein Auge trocken; Versprochen!

Jeder Auftritt wird sorgfältig geplant, die Songs in Kleinstarbeit eingeübt und dann mit Leidenschaft und viel Gefühl vorgetragen.

Lasst euch von der einzigartigen Atmosphäre, die nur Livemusik zu erschaffen vermag begeistern und genießt euren Moment!

Persönliche Beratung & Professionalität

Gerne berate ich euch zur Songauswahl und übernehme weitere Absprachen mit dem Trauredner/Pfarrer.

Euch erwartet nach der Anfrage ein kurzes Kennenlern-Gespräch (telefonisch oder Videocall), in dem wir Eure Wünsche besprechen. Anschließend mache ich euch ein Angebot. Wenn euch dieses zusagt, erstelle ich einen Vertrag mit allen Eckdaten. Meist schließt man sich dann kurz vor der Hochzeit nochmal kurz, damit alles passt.

Warum professionelle Musiker?

Ihr wünscht euch für Eure Trauung einen ganz besonderen und emotionalen Moment? Ihr möchtet tolle Erinnerungen schaffen und später daran zurückdenken können, wie sich die Gäste schon beim Einzug die Tränen von der Wange wischten? Diesen einen Song, der euch schon immer begleitet hat - ganz für euch allein performt - der darf bei der Trauung nicht fehlen? Genau das kann Livemusik!

Ich singe bereits seit Kindertagen in Chören und seit früher Jugend als Leadsängerin in verschiedenen Bands. Dazu habe ich viele Jahre kostspieligen Unterricht genommen. Dasselbe gilt für meine Mitmusiker, die ihrer Tätigkeit größtenteils hauptberuflich nachgehen. Allesamt stehen wir seit Jahrzehnten auf der Bühne und freuen uns darauf, euch an diesem ganz besonderen Tag begleiten zu dürfen.

 

 "Ohne Musik während Corona war es, als fehlte mir die Luft zum Atmen"

Was kostet eine Hochzeitssängerin?

Was kostet eigentlich Livemusik bei der Hochzeit? Die Kosten für eine Sängerin und ggfs. einen Mitmusiker sind leider nicht eindeutig zu beziffern.

Wichtig ist mir vorab zu sagen:

>> Es ist vollkommen ok, ein Budget für die Hochzeit zu haben <<

 

Wir können jedoch nicht für 150€ spielen

Hochzeitsfeiern sind keine günstige Angelegenheit. Hier setzt jeder eigene Prioritäten. Ich freue mich ganz besonders, wenn eine gefühlvolle und Atmosphäre-schaffende musikalische Livebegleitung Euch wichtig ist 😊
 

Vorab - für professionelle Musiker solltet ihr mit einer Gage von 400-1400,- pro Person kalkulieren. Manche bieten Pakete an, andere wiederum arbeiten an den beliebten Daten mit Tagesgagen, bei denen die Länge der tatsächlichen Darbietung eine untergeordnete Rolle spielt.

Nach oben ist´s erst mal offen - je nach Euren Wünschen.

Dann kommt es natürlich auf viele weitere Faktoren an.

Welche das sind und welche Arbeit hinter dem vergleichsweise kurzen Auftritt
bei der Trauung und dem Sektempfang stecken, möchte ich euch im Folgenden gern aufzeigen. 

Welche Faktoren sind ausschlag-gebend für den Preis einer Hochzeitssängerin?

  • Proben: Wir proben erst alleine und dann zusammen. Hier kommen, bei 1-2 Proben und je nach Anzahl der Wunschtitel schnell 8-15h pro Musiker zusammen.

  • Musikwünsche: Hier ist die Anzahl der Wunschtitel und deren Komplexität ausschlaggebend. Einen Großteil der Songwünsche arrangieren wir komplett neu für die jeweilige Hochzeit.

  • Beratungsaufwand & Absprachen: Benötigt ihr Beratung bei der Songauswahl, dem Ablauf oder  sollen Absprachen mit weiteren Dienstleistern, der Location oder dem Redner getroffen werden?

  • Nachfrage an besagtem Termin: Im Winter rechne ich nicht damit, dass für das gleiche Datum eine weitere Anfrage kommt, bei der eventuell ein größeres Paket gebucht werden könnte. Sommertermine dagegen werden meist mehrfach angefragt, insbesondere Samstage. Daher belege ich diese beliebten Termine ungern "nur" mit dem kleinen Basic-Paket. Man kann ja nur auf einer Hochzeit tanzen - oder singen. Aus diesem Grund arbeiten viele Kollegen mit Tagespauschalen.

  • Zeitlicher Aufwand bei der Hochzeit selbst (Anfahrt, Aufbau, Soundcheck, Auftritt, Abbau)

Musikalisches Duo

Ihr bucht mich immer als musikalisches Duo mit einem weiteren Musiker.

Bei uns ist alles handgemacht. Es gibt keine Playbacks. Wir arrangieren die Songs speziell für euch und stecken dabei verdammt viel Herzblut in jeden Ton; und das hört man! Damit erhalten wir uns während des Auftritts viel Flexibilität und können spontan auf die Geschehnisse vor Ort reagieren.

Das funktoniert nur mit Livemusik.

Freitage und Samstage sind rar

Die Hochzeitssaison eines Jahres beschränkt sich, mit kleinen Ausläufern, auf den Zeitraum von Mai-August. Damit sind die beliebten Freitage und Samstage rar. Das bedeutet, dass es nur 15-20 Wochenenden im Jahr gibt, an denen ich Hochzeitsmusik spielen kann.

Auf dem Stadtfest ist andere Musik gefragt :-D

Das macht 30-40 Tage, wobei die Samstage besonders beliebt sind.

Jetzt braucht man nicht glauben, dass die Anfragen sich gleichmäßig verteilen. Das ist meist eher wie mit einer Ketchupflasche; es kommt gerne mal ein großer Schwall. Drei Anfragen für ein Datum und das Wochenende darauf hat man Leerlauf. Ergo muss man auch das sowie Krankheit und Urlaube einkalkulieren.

Man spielt Gitarre

Exklusiv für euch da

Ihr bucht mich und meinen Mit-Musiker exklusiv für Euren großen Tag. Wir sind nur für euch da. Bucht mich nun jemand nur für die Trauung, kann ich keinen anderen Auftritt annehmen, bei welchem ich z.B. den Empfang oder das Essen hätte begleiten können. In diesem Beispiel ginge mir effektiv Geld verloren. Daher arbeiten viele Musiker mittlerweile mit Tagesgagen, bei denen es dann egal ist, ob das Brautpaar nur Musik bei der Trauung oder auch noch beim Empfang haben möchte – sozusagen ein All inclusive Paket.

 

Bei mir erhaltet ihr derzeit noch verschiedene Pakete.

Ich finde den genannten Ansatz unternehmerisch jedoch richtig und schließe nicht aus, dass ich es zu einem späteren Zeitpunkt auch mal so handhaben werde.

Aus diesem Grund biete ich den Sektempfang für einen sehr kleinen Aufpreis gegenüber dem reinen Trauungspaket an.

Diese Kosten haben Musiker

Du siehst nur die Spitze des Eisbergs. Die Kosten, die man als Unternehmer hat, erinnern mich etwas an das Eisbergmodell, das man noch aus der Schule kennt. Die meisten denken bei der Gage bloß an die 3-4h, die man bei der Trauung vor Ort ist. Dabei befindet sich der ganze Eisberg an Kosten „unter Wasser“ – ist also nicht sichtbar. Gerne möchte ich das für euch nachvollziehbarer machen.

Mikrofon

Technik

Geld

Marketing

Website

Website

  • Käufe/Rücklagen/ Reparaturen (Mikrofon, Ständer, Ipad, Halterungen, Boxen, Kabel, …)

z.B. Google Ads, Social Media Werbung, Messegebühren...

Lenkrad
  • Websitehosting und CRM System

Verwaltung des Online-Bankings

Auto

Leasing, Versicherung, Wartung, Reparaturen und Sprit

Internet/Apps/Software

  • Verträge (Handy & Internet

  • Ausgaben für Musik-Abos wie Spotify

  • Cloud- und Analogspeicher

Welchen Zeitaufwand haben Musiker tatsächlich?

Und hier kommt der ganz dicke Batzen: Die Organisation rundherum.

  • Management der Anfragen (Mails, Telefonate, Beratung, Absprachen)

  • Vorgespräche und laufende Chats mit den Brautpaaren

  • Vorgespräche mit dem Pfarrer/Standesbeamten/anderen Dienstleistern zwecks Absprache für einen reibungslosen Ablauf

  • Pflege und Nachfassen von Anfragen (Beratung zur Songauswahl, Besprechung des Vertrags, teils mehrfaches Nachfassen, wenn Rückantworten verzögert kommen…)

  • Koordination mit den Musikern (wer kann an dem Termin, Probetermine vereinbaren)

  • Songauswahl des Brautpaars auf Machbarkeit prüfen

  • Pflege der Website

  • Erstellen von Beiträgen und Reels für Social Media

  • Videos schneiden

  • Songs einüben (allein)

  • Fahrtzeiten zu Probeterminen

  • Gemeinsame Proben mit meinem Instrumentalist proben (je nach Gig 1-3 Proben á 2-3h, Umarrangieren von Songs, Texte raushören, wenn nicht verfügbar, Feinschliff)

  • Vor dem Auftritt:

  • Styling für die Hochzeit

  • Fahrtzeiten zum Auftritt selbst

 

Und zu guterletzt noch die Bearbeitung von Anfragen, die nicht zustande kommen. Denn die gibt es natürlich auch.

Welche Kosten hat ein Musiker und wie muss er kalkulieren?

Auch ein Musiker muss seinen Lebensunterhalt von seiner Tätigkeit bestreiten können und entsprechend muss er kalkulieren:

  • Ausfall durch Urlaub oder Krankheit (hier gibt es keine Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Urlaub)

  • Leerlauf, weil nicht jeder Termin besetzt wird

  • Steuern & ggfs. Steuerberater

  • Normale Lebenshaltungskosten (Essen, Miete/Finanzierung, Kleidung, Hobbies, Sparen)

  • Festliche Kleidung für die Auftritte

  • Kosten für Urlaube

  • Musikalische Ausbildung (Früherziehung, Klavier-/Gitarren-/Gesangsunterricht über viele Jahre

  • Und… und… und…

 

Ihr seht; Die Kosten für Livemusik bei der Hochzeit beinhalten so einige Punkte, die gar nichts mit dem eigentlichen Auftritt zu tun haben. Hättet ihr alles auf dem Schirm gehabt?


Falls ihr schon mal einen Handwerker habt kommen lassen, ist das ein treffender Vergleich. Dieser hat wohlmöglich einen Meistertitel durch jahrelange Fortbildung erlangt, hat ein Unternehmen gegründet und damit diverse Risiken auf sich genommen, hat laufende Kosten zu bewältigen für sein Fahrzeug, das Büro und eventuell Angestellte, die er zu bezahlen hat, sowie Anschaffungen und Co, die regelmäßig anstehen. Stellt er euch nur 30 Minuten Zeit in Rechnung, die er am Wasserhahn bei euch schraubt? Natürlich nicht. Bei einem Handwerker hinterfragt das bloß keiner, weil es irgendwie greifbarer zu sein scheint.

Was kostet eine Hochzeits-sängerin?

So viel Text und jetzt wisst ihr immer noch nicht, was eine Hochzeitssängerin bzw Livemusik bei der Trauung konkret kostet. Sorry!

Meine Angebote erstelle ich individuell nach Euren Vorstellungen. Für eine reine Trauung zahlt ihr in der Regel 800-1200€. Mit Sektempfang sind es je nach Länge und Aufwand 200-500€ zusätzlich.

Je nachdem, wie kurzfristig die Anfrage, wie aufwendig die Songwünsche und wie weit die Location entfernt ist, kann der Preis entsprechend variieren. Wir bewegen uns hier im unteren bis mittleren Preissegment.

 

>> In der Regel müsst ihr mit Kosten von 800-1500€ rechnen <<

Wie kann ich bei der Livemusik für meine Hochzeit sparen?

  1. Songs aus dem Repertoir: Fragt mich nach Songs, die ich schon mal gespielt habe und die somit einen kleineren Probenaufwand erfordern. (Hinweis: Die Songs auf meiner Inspo-Liste habe ich nicht alle schon gespielt!)

  2. Keine Wunschtitel beim Sektempfang: Das vereinfacht es für mich sehr, da ich mit verschiedenen Musikern spiele und nicht mit jedem das gleiche Set im Repertoire habe.

  3. Frühzeitiges Buchen: Wenn ihr euch beispielsweise einen Song wünscht, den ich mit einem meiner Gitarristen schon mal gespielt habe, werde ich versuchen, diesen Gitarristen zu bekommen. Muss ich einen anderen Musiker buchen, müssen wir das Stück wieder zusammen einüben. Ihr seht – der Probenaufwand ist hier ein ausschlaggebender Faktor.

  4. Sängerin mit Playback: Solltet ihr feststellen, dass die Begleitung durch mehrere Musiker Euer Budget sprengt, wäre eine Sängerin mit Playback vielleicht eine Alternative. Ja, auch qualitative Playbacks kosten Geld. Jedoch hat man als Einzelperson einen sehr viel geringeren Aufwand und ist flexibler beim Proben. Darüber hinaus muss nur eine Person von der Gage leben. Somit kann man ggfs. günstigere Preise anbieten.

  5. Bekannte fragen: Bedenkt bitte, wenn ihr Bekannte fragt, dass diese keine professionellen Musiker sind und ein paar Abstriche gemacht werden müssen. Prüft, welche Erwartungen ihr habt und, ob die Person diese als Hobbysänger erfüllen kann.
    Für Technik usw. müsst ihr dann vermutlich selbst sorgen.
    Hier war schon das ein oder andere Brautpaar hinterher enttäuscht, wenn das Ergebnis nicht so geklungen hat, wie erhofft.

Noch Fragen?

Sendet mir gerne eine Anfrage mit Eurem Wunschdatum über das Kontaktformular.
Sofern Euer Termin noch verfügbar ist, besprechen wir gerne Eure Wünsche und Fragen inklusive der Gage. Danach habt ihr ein paar Tage Bedenkzeit, in der ich euch den Termin reserviere.

bottom of page